Infomaterial für Beratungsstellen

Unterstützung für Beratungsstellen

Rufen Sie uns gern an, um sich über unsere noch freien Kurplätze zu informieren. Eine besondere Vereinbarung besteht mit der DAK, dass unser Haus nach Wunsch durch die Patientin belegt wird und somit dem Vorschlag der Beratungsstellen folgt. Umlenkungen in andere Häuser sollen nicht erfolgen. Auch überzeugen gute Argumente bezogen auf die Indikationen der Patientin sowie die Profiliertheit unseres Hauses als kirchliche und konfessionell gebundene Einrichtung.

Darüber hinaus führen wir das Programm "Lebenslust – Prävention von Essstörungen" durch, das von der Techniker Krankenkasse in Schleswig-Holstein gefördert wurde.

Bei uns ist auch die Aufnahme von Müttern mit mehr als 3 Kindern möglich. 

Gute Argumente für GODE TIED:

 

Unser Ergänzungsbogen führt gute Argumente für die Belegung unseres Hauses auf und liefert Informationen und Begründungen für die Krankenkassen:

In unserer Übersicht zu unserem Leitbild und unserem Konzept finden Sie weitere Argumente für eine Kur in einem kirchlichen Hauses.

Für die Unterstützung Ihrer Beratungsarbeit halten wir neben unserem Hausflyer auch Kurzflyer für verschiedene Behandlungsschwerpunkte vor: