Kuren im Herbst und Winter

Die kälteren Monate sind besonders reizvoll

Auch besonders in den kälteren Monaten bietet die Nordsee hervorragende Bedingungen, um am Meer tief durchzuatmen und gesund zu werden.
Durch das besondere Reizklima der Westküste werden die Beschwerden bei Bronchialerkrankungen gemildert, die Infektanfälligkeit reduziert und die Schwere von Hauterkrankungen wie beispielsweise Neurodermitis abgeschwächt.

Aber auch die Region präsentiert in diesen Monaten ihre Reize: So bieten sich beispielsweise lange Spaziergänge hinterm Deich, Stadtbummel durch den Kurort Büsum, informative Ausflugsfahrten beispielsweise zum Multimar Wattforum in Tönning oder der Seehundaufzuchtsstation in Friedrichskoog an, um neben den Kuranwendungen zu entspannen. Aber auch sportliche Aktivitäten, wie Fahrradfahren, Atemspaziergänge, Nordic Walking, sind am Deich bei Wind und Wetter attraktiv.



In unserem Kurzentrum können Sie sich dann bei einem leckeren Tee aus unserem reichhaltigen Sortiment oder einer guten Tasse Kaffee und selbst gemachtem Kuchen wieder aufwärmen.
 Die hausinternen Kunst- und Kreativ-Angebote und Vorträge zur Gesundheit und Erziehung sowie zum Thema Wattenmeer sorgen dafür, dass die Abende kurzweilig bleiben. Zum Ausklingen des Abends und für einen gesunden Schlaf können Sie unsere Saunalandschaft ausprobieren oder sich im Fitnessraum trainieren.

 Setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung, damit wir Sie über unser Angebot beraten können.

Unsere Kuren führen wir von Februar/März bis November/Dezember eines Jahres durch.

Büsum Hafen
Hafen in Büsum